Sportverein Lobeda 77 e.V.

Sieger beim Silvester Turnier in Lobenstein der F Junioren

Nick Hottenrott, 05.01.2018

Sieger beim Silvester Turnier in Lobenstein der F Junioren

 

Nach unserem großen Highlight Turnier des Jahres 2017 in Halle/Saale ( 4. Kids-Halle(n)fußball-Weihnachtsturnier), wo wir gegen Bayer 04 Leverkusen, 1 FC Magdeburg, VFL Halle 96 und Bayern München gespielt haben und auch Borussia Dortmund, Werder Bremen, RB Leipzig, HFC und Lok Leipzig dabei  waren, ging es diesmal nach Bad Lobenstein.

 

Wieder einmal hieß es früh aufstehen und bei Schneesturm auf der Autobahn zu unserem letzten Hallenturnier des Jahres anzutreten. Gastgeber war diesmal der VFR Bad Lobenstein, wo in zwei Gruppen a 5 Mannschaften gespielt wurde. Natürlich wollten wir auch aus unserem Kreis ( Staffel D vom KFA Jena), weitere Mannschaften anschauen, um bei den anstehenden HKM oder auch dann im Sommer stattfindene Endrunde der Kreismeisterschaft zu beobachten und sich ein Bild davon zu machen.

 

Unser erster Gegner war Traktor Teichel und nach kurzen beschnuppern beider Mannschaften, fanden wir ins Spiel. So schoss zweimal Diego ins gegnerische Tor und somit hatten wir den ersten Dreier verbucht.

 

Nach langem Warten auf das nächste Spiel hieß unser nächster Gegner der FC Motor Zeulenroda. Mit zwei sehenswerten Treffern von Konstantin, haben wir das Duell mit 2.0 gewonnen. Am diesem Tag war Konstantin für uns einer der besten Spieler mit und beschenkte sich auch mit zwei Toren.

Nach einer kurzen Pause ging es zum 3 Spiel gegen den bayrischen Rivalen aus Hof. Hier konnten die Jungs zeigen wie gut sie zusammen harmonieren. Nach dem Alex sein 1 Tor auf seinem Konto verbuchen konnte, schlug Diego mit zwei Treffern und auch Konstantin mit einem Treffer zu. Somit spielten wir 4:0 gegen Bayern Hof. 

 

Der letzte Gruppenphasengegner war die 1 Mannschaft des Gastgebers VFR Bad Lobenstein. Jetzt ging es um den Gruppensieg in unserer Staffel. Bad Lobenstein brauchte dazu  natürlich ein Sieg gegen uns. Im diesem Spiel waren wir so souverän und abgeklärt, so das wir das Spiel mit 2:0 gewonnen haben. Torschützen waren wieder einmal Diego und Fynn mit seinem ersten Treffer des Spiels.

Somit standen wir verdient als Gruppenerster im Halbfinale und konnten ohne ein einzieges Gegentor  in unserer Staffel darauf sehr Stolz sein. Das zeigt was in uns steckt als Mannschaft und das es ein wichtiger Baustein ist, um erfolgreich zu sein. Dazu haben besonders auch Luca sowie unsere zwei Torhüter zum Erfolg beigetragen. 

 

Nun stand das Halbfinale an, wo es aus unserem Kreis gegen den SV Grün Weiss Tanna ging.

Mit viel Selbstvertrauen aus den Gruppenspielen, legten wir los wie die Feuerwehr. Wir kontrollierten das Spiel und erzielten 2 Tore vom Diego und das erste Tor vom Samuel zum verdienten 3:0 Endstand. Und wieder zu Null..............

Auf zum Finalspiel gegen Lusaner SC aus Gera, die auch in Ihrer Gruppe Spitzenreiter waren. Im nachhinein hatten wir es mit einer sehr starken Gegner im Finale zu tun gehabt. Mit zwei gewonnenen Hallenturnieren, wo sie auch RB Leipzig und auch Zwickau geschlagen haben und in der Geraer Liga Spitzenreiter mit ein Torverhältnis von 79:7 haben... Respekt

Nach einem Spiel auf Augenhöhe, schossen wir spät das ersehnte 1:0 durch Fynn. Alle Zuschauer standen in der Halle, weil es sich zu einem waren Krimi entwickelte und Sie und auch der Veranstalter vom Spiel begeistert waren. 

Es ging hin und her und so musste es kommen wie es kommen sollte, der Lusaner SC trifft in der letzten Minute das Tor. Das 1 Gegentor des Turniers, was wir kassiert haben...Es war aber auch verdient gewesen und so ging es zum Neunmeterschießen.

Die gesamte Halle stand um sich das Spektakelanzusehen. Wann hat man schon ein Finale, was durch 9-Meter-Schießen beendet wird.

Hier war das Glück auf unserer Seite mit Treffern von Diego (1:0), Gast verschossen, Luca 2:0, Gast getroffen 2:1 und dann unser letzter Schütze Carl (Torhüter)  mit dem Siegtreffer zum 3:1...

zum Turniererfolg...........

 

Zur Siegerehrung wurde Diego Zaumseil mit 7 Treffern zum besten Torschützen des Turniers ausgezeichnet.....Glückwunsch

Des weiteren war am diesem Tag auch unser Torhüter für mich der beste des Turniers gewesen, aber die Auszeichnung ging nach Tanna..

 

Somit geht ein aufregendes Jahr für die F1 Spieler zu Ende, und auch für die Fans und Trainer

 

Danke noch einmal an den Veranstalter für das gelungene Turnier und auch an die Lusaner SC..

 

 

Es spielten Lennard, Carl (1), Luca (1), Alexander (1), Samuel (1), Konstantin (3), Fynn (2), Julian, Elias S., und Diego (7)

 

 


Zurück